WLAN im Lager

Scanner Aktion

Datenfunk im Lager: Ja oder nein? Noch bis vor wenigen Jahren haftete Projekten zur Einführung von Datenfunksystemen im Lager das Risiko der Pilotanwendung an.

Mit verbesserter Technologie und Übertragungssicherheit und den Erfahrungen aus einer großen Anzahl erfolgreicher Anwendungen empfiehlt sich eine WLAN Datenfunklösung heute für immer mehr Unternehmen.

Richtig eingesetzt, können durch die Verwendung von Datenfunk in vielen Fällen erhebliche wirtschaftliche Effekte und handfeste Verbesserungen im Lagerprozeß erreicht werden:

  • Synchronisation der Abläufe
  • Verringerung von Kommissionierfehlern
  • Transparenz des Lagerbestandes
  • Erhöhung des Lagernutzungsgrades
  • Wegeoptimierung
  • Optimierung des Personal- und Staplereinsatzes


Als Datenfunkprodukte bietet Fränz & Jaeger HPRC und XMC an.
HPRC dient zur Anbindung von textbasierenden älteren Applikationen; XMC hingegen leistet eine Anbindung von graphischen Applikationen

Sowohl bei HPRC als auch bei XMC läuft die Applikation nicht auf dem Endgerät selber, sondern auf dem Host-System ! Deshalb sind keine Programmierkenntnisse für die Terminals, sondern nur für den Server erforderlich. Es ist möglich bestehende Bussines-Anwendungen (so sie denn unter IBM-Host 3270, HP3000, Linux/Unix laufen) recht einfach (in den meisten Fällen sogar direkt) über HPRC/XMC auf dem mobilen Terminal ablaufen zu lassen.